StartseiteGedankenchaosWerbung im Blog, in Kommentaren, Kommentarspam etc.

Kommentare

Werbung im Blog, in Kommentaren, Kommentarspam etc. — 6 Kommentare

  1. Über wenige (keine Kommentare) klage ich auch schon seit langem. Also still ohne, dass es wer hört. Ich weis, dass meinen Kram einige Leute lesen und bin auch immer froh wenn mich dann wer darauf anspricht von dem ich es nicht erwartet hätte. Die Diskussion findet dann aber meist persönlich statt.

    Mit den komischen Fake-Kommentaren hab ich mich auch mal eine ganze Zeit rumgeschlagen. Frag mich aber nicht mehr wie ich das Problem gelöst habe. Teilweise hatte ich da 50 Kommentare und mehr am Tag. Aktuell hab ich nur noch Fake-Anmeldungen von Fake-Usern. Da hab ich eine Lösung aber damit bin ich nicht zufrieden.

    Ansonsten… es gibt schon noch Leute die das hier lesen. Ich hab da nur meist keine Meinung da Nicht-Raucher und so^^

    • Hey Thomas :grin: freu mich von Dir wieder was zu hören.

      Ich habe durch einen massiven Eintrag in der htaccess zumindest mal ganz Asien, Russland und Nigeria ausgeschlossen und eine ganze Armada von Anti-Spam Plugins am laufen. Ich befürchtete schon, das man nun gar nicht mehr kommentieren kann aber der heutige Kommentar bewies das Gegenteil, leider ein verkappter Kommentar, der eigentlich nur Linkbuilding enthielt. Ohne Markennennung und Link habe ich den trotzdem freigeschaltet aber es hat mich zu dem aktuellen Artikel provoziert.

      Registrierungen in meinem Blog ist eh abgeschaltet, die ganze Backend Seite ist über einer htaccess Passwortabfrage geschützt und wird über SSL (ohen Zertifikat) aufgerufen. Nachdem letztes Jahr Schadcode in meinem Blog eingebunden wurde.

      • Ich hab auch das Nichtraucherproblem – lese zwar gerne mit, aber um eine Meinung zu äußern hat das zu wenig mit meinem Leben zu tun :/

        [WORDPRESS HASHCASH] The poster sent us ‚147950677 which is not a hashcash value.

        • Ei servus Idrinth :smile:
          Es kommen langsam auch wieder andere Themen, ich habe in Sachen e-Zigaretten so langsam alles gesagt, was ich zu sagen hatte und ich widme mich wieder meinen Hobbies, nur wird die Artikel Frequenz etwas niedriger sein.

  2. Hallo Francis MacBeth,

    ja, das muss manchmal sein, Dampf abzulassen, kann ich Dir sehr gut nachfühlen.

    Momentan funktionieren bei mir die .htaccess-Einträge ganz gut. Auch die verschiedenen Spam-Bekämpfungsmodule tun ihren Dienst, sodaß Spam-Kommentare glücklicherweise selten sind.

    Bleibt das Problem mit den wenigen Kommentaren überhaupt. Mir scheit, dass auch dampfende Blogger selten Kommentare hinterlassen. Oder irre ich mich? Dabei hätten sie doch immer auch selbst was davon.

    Einen lieben Gruß
    Kurbelursel

    • Kurbelursel » Grüß Ditsch,
      ja tun sie aber nicht nur die Dampfer. Es wird seit Jahren generell sehr wenig kommentiert, egal welches Thema ich anspreche.

      Den Spam den ich da angesprochen hatte, das war kein Bot, keine IP aus den üblich verdächtigen Regionen. Ich denke vielmehr, daß da eine Firma Leute für einsetzt. Was es um so ärgerlicher macht.